Angebote am Nachmittag

Als Ganztagsschule bieten wir unseren Schülern von Montag bis Donnerstag ein umfangreiches Nachmittagsprogramm an. Verantwortlich und Ansprechpartner für den Bereich Arbeitsgemeinschaften und Hausaufgabenbetreuung sind unsere Sozialpädagoginnen Frau Steen und Frau Santheepan.

Neben den AG-Angeboten können die Schüler jeden Tag die Hausaufgabenbetreuung besuchen; Eltern und verantwortungsvolle Schüler der höheren Jahrgänge übernehmen ebenfalls Gruppen der Hausaufgabenbetreuung. Bereits in der Mittagspause stehen den Schülern die Räumlichkeiten der Sozialpädagogin zur Erledigung ihrer Aufgaben und als Ruheraum zur Verfügung. Ferner bieten wir unterschiedliche Freizeitangebote in der Mittagspause an, die von älteren Schülern und der Sozialpädagogin organisiert werden (Billard, Kicker, Federball, Fußball etc.).

Die Jahrgänge 6, 7 und 8 erhalten in den Fächern Deutsch und Mathematik entsprechende Zusatzstunden, für die Jahrgänge 9 und 10 bieten wir „Prüfungsvorbereitenden Unterricht“ an, der auf die Abschlussprüfungen vorbereitet und von Fachlehrern erteilt wird. Der 8. Jahrgang besucht im Klassenverband geschlossen die AG „Jobtraining“, in der berufsorientierende Inhalte in Anlehnung an den Wirtschaftsunterricht vermittelt werden.

Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 ist der Jahrgang 5 im Rahmen der teiloffenen Ganztagsschule an mindestens zwei Nachmittagen in der Woche in der Schule. An einem festgelegten Tag, an dem ein PC-Kurs kombiniert mit Hausaufgabenbetreuung und individueller Lernförderung absolviert wird, wählen die Schüler ihren zweiten Angebotsnachmittag frei aus. Einige Arbeitsgemeinschaften bieten offene Anfänge, so dass die Schüler erst in Ruhe ihre Hausaufgaben in der Betreuung erledigen können und danach zu ihrer AG gehen. Diese Angebotsform schult die Eigenverantwortlichkeit und Selbständigkeit der Schüler.

Besonders stolz sind wir auf die AG-Metallbau. In Kooparation mit der Werft Abeking Rasmussen besuchen die AG-Schüler an einem Nachmittag die Lehrwerkstatt und werden von den Ausbildungsleitern und Auszubildenden in die Grundlagen der Metallbearbeitung eingeführt.

Ferner besteht eine intensive Zusammenarbeit unserer Anne-Frank-AG mit der Gedenkstätte Bergen-Belsen - auch hier bieten wir unseren Schülern ein absolut außergewöhnliches AG-Angebot.